Notfallsnummer-oben
Header2017-01Header2017-01
INTERESSE ?
Helfer-Werbung
HELFEN AUCH SIE!
Spenden_Bitte

Unterstützen Sie unsere Rettungshundeteams mit Ihrer Spende

Bild_H 2
H-2
H-3
H-4

Der Helfer

Helfer-Plakat_HP

Helfer sind jene Mitglieder der ÖRHB, welche ohne Hund arbeiten. Dennoch tragen sie eine hohe Verantwortung in der Ausbildung der Rettungshunde. Sie sind es, die als Versteckpersonen agieren und den Hund nach erfolgreicher Suche belohnen. Die korrekte Bestätigung des Hundes ist von immenser Bedeutung, denn allein davon sind Motivation und Arbeitswille der Hunde abhängig. Der Helfer muss außerdem in der Lage sein in einer Einsatzleitung mitzuwirken (Entscheidung über Suchstrategien und Gruppeneinteilung etc.). Ebenso wie der Hundeführer muss er die Orientierung mit Karte und Kompass, sowie Erste Hilfe Maßnahmen beherrschen.

 

Nach 18 Monaten als Helfer-Anwärter und positiver Ablegung einer Helfer-Prüfung kann man als Helfer aufgenommen werden.

 

weiteres siehe Hundeführer

Teamkommandant

Intensive Ausbildung im Bereich Erste Hilfe, Orientierung, Funk, Sicherungstechniken, Einsatzleitung und -führung sowie Zusammenarbeit in der Einsatzleitung mit anderen Organisationen, Suchtaktiken und Einschätzung / Beurteilung des Hundes.

Die Ausbildung erfolgt durch externe Fachleute und wird in jedem Bereich mit einer praktischen und theoretischen Prüfung abgeschlossen.

 

Aufgrund dieser Ausbildung sind die Teamkommandanten bestens auf die Führung von Suchteams im Einsatz vorbereitet und jederzeit in der Lage die Gesamt-Einsatzleitung zu übernehmen.

Hunde-retten-Menschen-unten
zum Seitenanfang