Notfallsnummer-oben
Header2017-01Header2017-01
INTERESSE ?
Helfer-Werbung
HELFEN AUCH SIE!
Spenden_Bitte

Unterstützen Sie unsere Rettungshundeteams mit Ihrer Spende

1. Landesübung am 29./30.04.2017

Am Wochenende 29. und 30. April fand unsere 1. Landesübung 2017 statt.

 

Der Samstag stand im Zeichen von Funk und Orientierung.

Landesleiter Fritz Gruber festigte mit uns den Funk in Theorie und Praxis. Geübt wurde das Handling mit den Bündelfunkgeräten, wie auch dem ÖRHB-internen taktischen Funkgeräten. Aufgefrischt wurde dabei auch die "Funksprache" und dabei insbesondere das Funk-Alphabeth.

In den Theorieblöcken, geleitet von Landeseinsatzleiter Martin Nicolussi, ging es um Karten- und Geländekunde.

Spezielle Informationen gab es zu den Themen Gelände, Zurechtfinden im Gelände und Kartenkunde allgemein.

Das theoretische Wissen wurde sogleich in die Praxis umgesetzt. Mit Kartenmaterial, Bussole und Netzteiler suchten wir anhand von Koordinaten die richtigen Punkte aus den Karten.

 

Am Sonntag fand ein Orientierungslauf mit 5 Stationen in Ludesch statt.

Eingeteilt in 3 Gruppen starteten wir nacheinander beim Bahnhof Ludesch im Anstand von etwa 30 Minuten.

 

Ausgestattet mit Bündelfunkt, GPS und Kommandanten-Rucksack stellte sich jede Gruppe, begleitet von den Hunden, den einzelnen Stationen, wo das Fortsetzen des Marsches von der richtigen Beantwortung von Fachfragen abhängig gemacht wurde.

Die Antworten wurden über Funk von der Einsatzleitung Julian Michaelis und Elke Gruber bewertet.

Bei der Station 5 wurde realitätsnahe ein Radunfall simuliert, verbunden mit einer Abseil-  und Erste-Hilfe-Übung. Auch das "Abwehren" von Schaulustigen wurde in die Übung eingebaut.

 

Die gemeinsame Abschlussbesprechung fand im Gasthaus BluThu in Thüringen statt.

Alle Teilnehmer haben die beiden Tage mit großem Interesse verfolgt und ausgezeichnet gemeistert.

Besten Dank für die gesamte Organisation und die akribische Vorbereitung der Übung gilt unserem Landeseinsatzleiter Martin Nicolussi.

Hunde-retten-Menschen-unten
zum Seitenanfang